AUFNAHME

 


Voraussetzung für die Aufnahme in ein Sonderpädagogisches Förderzentrum ist ein festgestellter sonderpädagogischer
Förderbedarf
.
Die Förderschule kann besucht werden, sofern die Schülerin oder der Schüler einer besonderen sonderpädagogischen Förderung bedarf.

Erziehungsberechtigte entscheiden, an welchem der rechtlich und tatsächlich zur Verfügung stehenden schulischen Lernorte ihr Kind unterrichtet werden soll. (vgl. Art. 41 Abs. 1 BayEUG)

Ein Bedarf an besonderer sonderpädagogischer Förderung liegt vor, wenn die angemessene persönliche, soziale und schulische Entwicklungsförderung in einem oder mehreren sonderpädagogischen Förderschwerpunkten die Inanspruchnahme der besonderen Fachlichkeit und Ausstattung der Förderschule begründet. (VSO-F, § 14, 2)

Im Förderschwerpunkt Lernen bilden die Kernpunkte sonderpädagogischer Förderung - je nach dem individuellen Förderbedarf -

- Erschließen und Entwickeln individueller Lernwege, um Aufnahme, Verarbeitung sowie handelnde und sprachliche Durchdringung von Bildungsinhalten zu ermöglichen,

- sonderpädagogische Maßnahmen zum Lerntraining,

- Bereitstellung von lernanregendem Erfahrungsraum,

- Vermittlung von Lern- und Leistungserfolgen,

- Stärkung von Selbstvertrauen, Leistungsbereitschaft, Durchhaltevermögen und Belastbarkeit,

- Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit der Schülerin oder des Schülers mit dem Ziel größtmöglicher Selbständigkeit in der Gesellschaft, insbesondere auch im Arbeitsleben.  (VSO-F, § 20, 1)

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, aus anderen allgemeinen Schulen in das Sonderpädagogische Förderzentrum einzutreten. In diesem Falle ist auch ein sonderpädagogisches Gutachten notwendig, das die Inanspruchnahme der besonderen Fachlichkeit und Ausstattung der  Förderschule empfiehlt.

Я намерен это сделать после обеда.

Было бы неплохо завести "кредит под жилье" подругу.

Смущенный Мак стоял перед нею, словно провинившийся школьник.

Я много наслышан о вас, но никогда не думал, что нам придется когда-нибудь встретиться.

Больше своего необычного спутника боялся заблудиться у себя на родине.

Это были те самые светловолосые борцы с горячими сердцами, которые пересекли Северное "Семья Опперман" Море, сначала для набега, потом для того, чтобы обосноваться на том диком берегу, который Франция противопоставляет белым берегам Альбиона.